The last days in Melbourne

Am dritten Tag in Melbourne sind wir morgen zuerst in den botanischen Garten gegangen, der an den Shrine of Rememberance grenzt. Noch eines der unzähligen Gedenkstätten für den 1. Weltkrieg. Der erste Weltkrieg, scheint den Australien gedenkwürdiger zu sein als der letzte. In dem Shrine kann gibt es eine Art Kuppel, in der an einem Tag im November ein Lichtkegel über eine Gedenkplatte wandert. Anschließend machten wir einen Abstecher in die St. Pauls Cathedral und dann in das Regierungsviertel des Staates Victoria. An diesem Sonntag fanden wohl Massentrauungen statt, da uns bestimmt 20 Brautpaare in den Fitzroy Gardens zum Photo-Shooting über den Weg liefen. In dem Park fanden wir auch das Captain Cook’s Cottage, die Originalhütte (in England abgebaut, nach Melbourne verschifft, wieder aufgebaut und ein Museum daraus gemacht), in der der berühmte Weltumsegler Captain James Cook aufgewachsen ist. Dann machten wir mit einem Oldtimer Tram eine kleine Stadtrundfahrt, einen kleinen Spaziergang am Yarra und gingen dann zwischen den ganzen Hochhäusern zurück ins Hostel. Später fuhren wir dann raus nach St. Kilda und haben dort in einem Strandrestaurant zu Abend gegessen, wo wir Zeugen eines recht üblen Ehestreits wurden, wo sogar Handys flogen und auch „diskutiert“ wurde, wer was nach der Scheidung bekommt. Spannend, besser als Kino ;)
Am vierten und letzten Tag in Melbourne gingen wir ins Melbourne Aquarium und waren sehr erschreckt, wie wenig Platz doch die Habitate bieten und wie dumm manche Leute sind und die Armen Viecher mit Blitzlichtgewitter quälen und Eltern ihren Kindern vorgemacht haben, wie man am Besten einen Fisch mit dem Finger erschreckt. Nach ein paar treffenden Bemerkungen von Stefan („People are so fucking stupid“) gingen wir dann bald wieder raus und haben erst mal unsere Greyhound- und Ghan-Vouchers an der Southern Cross Station in Tickets umgetauscht. Auf dem Rückweg über die Swanston-Street gings dann zurück ins Hostel. Abends stand griechisch Essen auf dem Plan. Jetzt bringen wir den Blog auf den neusten Stand, duschen und packen, da wir morgen um 6:15 die Great Ocean Road Tour (3 Tage) nach Adelaide starten.
-> Melbourne Galerie aktualisiert

Shrine of Rememberance from today moser on Vimeo.

A brief update in English: On the third day in Melbourne we visited the Botanic Garden that borders the Shrine of Rememberance, which is about the 1264th World War Memorial that we have seen. Afterwards we went to see St. Pauls Cathedral, the Government Quarter and the Fitzroy gardens which houses the Captain Cook’s Cottage, where Captain James Cook was raised. They tore the building down in England, shipped it to Australia, rebuilt it and made a museum out of it. We made a strall at the Yarra River and walked back to the Hostel through Downtown and its skyscrapers. In the evening we went to St. Kilda Beach to have dinner.
On the fourth and last day in Melbourne we visited the Melbourne aquarium and were shocked how little space those creatures have in their habitats. Then we exchanged out Ghan- and Greyhound Vouchers at the Southern Cross Station, walked back through Swanston-Street and had a greek dinner later. Now we are updating our blog and the gallery, then take a shower and pack our stuff cause tomorrow we will start our 3-day Great Ocean Road Tour to Adelaide.

-> updated Melbourne gallery

Share

Tags: , , , , , , , , , , , ,

5 Responses to “The last days in Melbourne”

  1. Lina sagt:

    Hey Jungs!
    Ganz viele Grüße aus dem Schwarzwald und danke für die tollen Fotos, freu mich auf mehr!
    Lina

  2. Nadine sagt:

    Herzliche Grüsse aus Basel!

    Bei Eureren Bildern werden wieder Erinnerungen wach. Ach, wie schön. Da könnte ich grad neidisch werden … aber es ist auch toll zu sehen, dass Ihr eine gute Zeit in einem der spannendsten Länder verbringt.

    Nadine

  3. Nadine sagt:

    Herzliche Grüsse aus Basel!

    Nadine

  4. daniel sagt:

    neuer kommentar ist unter sydney zu finden… sorry ;-)

  5. Dom sagt:

    habs gelesen und dort kommentiert ;)))) danke ;))) gruß auch von stefan ;)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.


Clef two-factor authentication